Rezepte

Waldmeistertorte nach Omas Rezept

210515_Waldmeistertorte_08

Es gibt Rezepte, die backt und kocht man immer und immer wieder weil sie einem einfach gelingen und bei allen Familienmitgliedern gut ankommen. Heute möchte ich dir ein solches Rezept für unsere beliebte Waldmeistertorte verraten.

Die grüne Waldmeistertorte gehört für mich zu einer Kindheitserinnerung, da meine Oma diese jedes Jahr zu meinem Geburtstag oder ab und an sonntags zum Kaffeekränzchen backen musste. Mittlerweile gehört diese Torte auch zu den Lieblingstorten meiner Kinder und steht an jedem Kindergeburtstag verziert mit Gummibärchen, Smarties sowie bunten Kerzen auf der Kaffeetafel.

210515_Waldmeistertorte_06

Die Torte ist nicht nur einfach zuzubereiten sondern bringt auch Farbe auf den Tisch. Gerade in diesem Jahr, in dem der Mai so trist und ungemütlich ist, ist die Waldmeistertorte ein wahrer Gute-Laune-Bringer.

Du benötigst für den Tortenboden: 

120 g Butter
100 g Zucker
1 Pck. Vanilliezucker
2 Eier
Salz
20 g Milch
170 g Mehl
1 TL Backpulver

Für die Waldmeistersahne:

1 Päckchen Götterspeise im Geschmack Waldmeister
Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
2 Becher Sahne
2 Päckchen Sahnesteif

210515_Waldmeistertorte_02

Und so wird’s gemacht:
Gib den Zucker, Vanillezucker, die Butter (vorab etwas weich werden lassen), die Eier und das Salz in eine große Rührschüssel und verrühre die Zutaten. Anschließend hebst du das Mehl, Backpulver und die Milch unter die Mischung, so dass ein glatter Teig entsteht.

Lege nun einen Bogen Backpapier in eine Springform und fette den Rand der Form ordentlich ein.

210515_Waldmeistertorte_01

Fülle den Teig nun in die Form und backe diesen 20 Minuten bei 180 Grad (Ober- und Unterhitze). Lass den Tortenboden anschließend abkühlen und beginne in der Zwischenzeit mit der Zubereitung der Waldmeistersahne.

Für die Waldmeistersahne verrührst du 1/3 Liter (333 Milliliter) Wasser, 1 Päckchen Götterspeise im Geschmack Waldmeister und 4 Esslöffel Zucker miteinander und erhitzt diese Mischung bei mittlerer Hitze anschließend. Wichtig ist, dass du diese Mischung wirklich nur erhitzt und nicht aufkochst! Anschließend stellst du den Topf bei Seite und lässt die Mischung wieder abkühlen.

Währenddessen kannst du den Tortenboden vorsichtig aus der Tortenform und von dem Backpapier lösen und auf eine Tortenplatte legen. Lege nun vorsichtig um den Tortenboden noch einmal den gereinigten Rahmen der Springform oder einen Tortenrahmen.

Nach dem die Waldmeistermischung vollständig abgekühlt ist, mischst du die Sahne, das Sahnesteif sowie den Vanillezucker in einem hohem Rührgefäß und schlägst die Mischung steif. Zum Schluss wird die Waldmeistermischung vorsichtig unter die steif geschlagene Sahne gehoben und auf dem Tortenboden verteilt.

Stelle die Waldmeistertorte für ungefähr eine Stunde in den Kühlschrank. Die Waldmeistertorte kann vor dem Servieren ganz individuell wie etwa mit kleinen Sahnehäubchen, Schokoladenblättchen, Gummibären, Smarties und vieles, vieles mehr verziert werden.

210515_Waldmeistertorte_08

Die Torte ist ganz einfach und schnell hergestellt und kann auch wunderbar einen Tag vorher zubereitet und im Kühlschrank gelagert werden.

210515_Waldmeistertorte_09

*******

Ich wünsche dir viel Freude beim Nachmachen und einen guten Appetit!

0 Kommentare zu “Waldmeistertorte nach Omas Rezept

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.