Rezepte

Goldene Pfannkuchen mit Kräuterquark

211028_Goldener-Pfannkuchen_02

Kinder lieben Mehlpfannkuchen kombiniert mit Apfelmus, Zucker und Zimt oder Nutella. Aber wie wäre es einmal passend zum Herbst mit herzhaften goldenen Pfannkuchen mit Kräuterquark? Die Pfannkuchen sind nämlich nicht nur ein toller Hingucker auf dem Teller, sondern schmecken einfach köstlich und sind im Vergleich zu den süßen Mehlpfannkuchen-Varianten etwas ganz anderes.

Der Teig ist innerhalb weniger Minuten zusammen gerührt und da er dann noch eine halbe Stunde quellen muss, kann die Zeit super überbrückt werden um die Kinder aus dem Kindergarten und/oder der Schule einzusammeln.

Du benötigst für 6 Pfannkuchen:
600 ml Milch
300 g Mehl
5 g Kurkuma
1 Frühlingszwiebel
Pfeffer und Salz

etwas Öl für die Pfanne
Kräuterquark

211028_Goldener-Pfannkuchen_01

Und so wird’s gemacht:
Wasche die Frühlingszwiebel gründlich und schneide sie in feine Ringe. Gib anschließend die Milch, das Mehl, sowie die Gewürze und die Frühlingszwiebelringe in eine große Schüssel und verrühre die Zutaten mit dem Handrührgerät zu einem glatten Teig. Decke den Teig nun ab und lass ihn für eine halbe Stunde quellen.

Gib nach der Ruhezeit etwas Öl in die Pfanne und erhitze diese ordentlich. Fülle nun eine Kelle des Teigs in die Pfanne und brate die Pfannkuchen von jeder Seite gold-braun. Durch das Kurkuma im Teig bekommen die Pfannkuchen eine schöne goldene Farbe. Die herzhaften goldenen Pfannkuchen schmecken mit einem frischen Kräuterquark besonders gut.

Ich wünsche dir wie immer viel Freude beim Nachbacken und einen guten Appetit!

0 Kommentare zu “Goldene Pfannkuchen mit Kräuterquark

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.